ATG Ratgeber
Gesundheit & Wohl­befinden

Krank durch
Feuchtig­keit im Haus?

Zum Artikel…

Feuchte Wände können krank machen

Wenn Häuser nasse Füße bekommen, dann schadet das nicht nur dem Gebäude. Auch dessen Bewohner sind davon betroffen, und das nicht nur finanziell, etwa durch steigende Heizkosten oder immer wieder notwendige Reparaturen. Nein: Feuchte Wände belasten auf Dauer die Gesundheit der Menschen.

Feuchte und nasse Wände haben auf verschiedenen Ebenen schlimme Folgen. Eine dieser Ebenen ist die bauliche. Auf Dauer zerstört Feuchtigkeit die Integrität des Mauerwerks. Dieser Prozess dauert eine Weile. Er wird von sicht­baren Zeichen für das Feuchtig­keits­problem begleitet. Außen bröckelt Putz von der Fassade, innen entwickelt sich ein feuchtes Raumklima in den betrof­fenen Bereichen sowie Schimmel an den Wänden. Obendrein lösen sich Farbe und Tapeten.

Gesundheit und Schimmel an feuchten Wänden

Risiko Feuchtigkeit für Ältere

Feuchtes Raumklima schadet nachweis­lich der Gesundheit des Menschen. Besonders das Immun­system von Säuglingen und Klein­kindern befindet sich in der Lernphase. Somit sind Kinder vermehrt für Infekte anfällig. Da das Immunsystem mit dem Menschen altert, sind Senioren ebenfalls anfälliger für Infektionskrankheiten. Das gilt auch beim Thema Schimmel an feuchten Wänden. Dieser kann Störungen und Schäden an den Atemwegen auslösen. Auch Allergien, Rheuma und viele weitere Beschwerden sind eine mögliche Folge. Mancher Experte bringt Schimmel an Innen­wänden gar mit Krebs­erkran­kungen in Verbin­dung.

Krank druch feuchte Wand

Trockene Mauern steigern das Wohlbefinden

Speziali­sierte Unter­nehmen können die Ursache für feuchte Wände samt ihren Folgen beheben. In den meisten Fällen ist das eine defekte oder fehlende Horizontal­sperre oder ein undichter Wand-Boden-Anschluss. Sie lässst sich nachträglich mittels Nieder­druck-Injektion einbringen. Das Verfahren gilt allgemein als Stand der Technik. Erfahrungen zeigen, dass es in der Praxis nachhaltig wirkt.

Beseitigen Sie die Ursachen für feuchte Wände.
Die Experten der ATG helfen ihnen dabei gern.

 

Haben Sie noch Fragen?

Sollten Sie noch weitere Fragen rund um das Thema Feuchtig­keit im Haus haben, steht Ihnen unser freund­liches Service-Team gerne jeder­zeit zur Ver­fügung und freut sich auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail!

Jetzt Ihre ATG gebühren­frei anrufen:

Telefon ATG GmbH Mauertrockenlegung und Kellertrockenlegung kosten-frei 0800 – 10 12 293

 

Per E-Mail fragen

 

Zurück zum Ratgeber…

Kostenlos & unverbindlich:

Die ATG Schadensanalyse vor Ort

Faire Beratung & Fest­stellung der Ursachen von Feuchtigkeits­schäden.

Jetzt gratis Schadensanalyse vereinbaren

 

Unverbindlicher Vor-Ort-Termin

Gerne besucht ein von uns beauf­trag­ter unab­hän­giger Sach­ver­stän­diger Ihr Sanie­rungs­objekt vor Ort. Dieser Service für Sie kosten­los und völlig unver­bindlich!

Telefon:

Jetzt Ihre ATG gebühren­frei anrufen und einen Vor-Ort-Termin vereinbaren:

Telefon ATG GmbH Mauertrockenlegung und Kellertrockenlegung kosten-frei 0800 – 10 12 293

Kontaktinformationen

Vorname und Nachname*:

E-Mail-Adresse:
(für die Bestätigung)

Telefonnummer*:
(Tagsüber für Rückfragen / zur Terminvereinbarung)

Angaben zum Sanierungsobjekt

Wir benötigen die PLZ und das Baujahr zur Vorab-Einordnung (Altbau oder Neubau) und um Ihre Anfrage an den richtigen Ansprechpartner im Team vor Ort zu leiten.

Strasse:

PLZ*

Ort

Baujahr*

Schadensbe­schreibung*

Terminwunsch

Wir versuchen Ihren Terminwunsch nach Möglichkeit zu verwirklichen.

 

Ich habe die Daten­schutz­erklä­rung zur Kennt­nis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben für Rückfra­gen und zur Kontakt­auf­nahme dauer­haft gespei­chert werden. Ich kann meine Ein­willi­gung jeder­zeit für die Zukunft per E-Mail an die ATG wider­rufen.

* Diese Angaben benötigen wir, um uns mit unserer regional zustän­digen Zweig­stelle bei Ihnen zu melden.

Mauertrocken­legung & Kellerab­dichtung

Gut beraten mit einer ATG Trockenlegung!

Gerne besuchen wir Sie auch kostenlos am Ort des Schadens.

Weitere Themen

In unserem Ratgeber Mauertrocken­legung & Kellerab­dichtung

Zahlen auch Sie zuviel Heiz­kosten?

Hohe Heizkosten durch feuchte Wände

Feuchtig­keit im Mauer­werk ver­schlech­tert dras­tisch das Raum­klima und den Wärme­dämm­wert des Mauer­werks. Das bedeu­tet für den betrof­fenen Haus­besit­zer eine erheb­liche und dauer­hafte Erhö­hung der benö­tigten Energie­zu­fuhr. Die Folge sind erheb­lich anstei­gende Heiz­kosten...

Mehr lesen...

Vor der Sanie­rung: Mauern trocken­legen!

Trockenlegung vor Sanierung

Feuch­tig­keit im Mauer­werk ist gefähr­lich. Erst spät zeigen sich die Folge­erschei­nungen: Putz­durch­feuch­tungen, feuchte Tapeten, Schimmel, Modergeruch, hohe Luft­feuchtig­keit, Farb­abplat­zungen oder Putz­zer­störungen. Erfolgt eine Sanie­rung ohne Bekämp­fung der Ursache, hat dies teure Folgen...

Mehr lesen...

Wieviel Wert verliert ein feuchtes Haus?

Wertverlust feuchtes Haus

Feuch­tig­keit im Haus ist noch immer weit­ver­brei­tet. Bei Nicht­be­seiti­gung des Mangels ent­stehen nicht nur laufend gravie­rende Folge­schäden an der Gebäde­substanz. Feuchtig­keits­schäden können darüber hinaus auch den Wert Ihres Hauses deutlich spürbar mindern...

Mehr lesen...