ATG Ratgeber
Mauer­trockenlegung & Keller­abdichtung

Schimmel:
Leben Sie gesund
in Ihrem Haus?

Zum Artikel…

Auswirkungen von Schimmel durch Mauer­werks-Feuch­tig­keit

Auch geringe Mengen von Feuchtig­keit im Mauer­werk können das Wohn­klima im gesamten Haus dras­tisch ver­schlech­tern. Unab­hängig davon, ob die Feuch­tig­keit im Keller­bereich oder bereits im Wohn­bereich vor­handen ist, durch die stän­dige Verduns­tung der Feuch­tig­keit aus dem Mauer­werk steigt die Luft­feuchtig­keit unmerk­lich aber stetig an.

Aus medizi­ni­scher Sicht liegt nach Anga­ben der Stif­tung Waren­test (Quelle: Wohnen ohne Gift) für den Menschen die ideale Luft­feuch­tig­keit bei Werten zwischen 40 und 45%.

Luft­feuchte­werte von 55% oder darüber sind eindeu­tig zu hoch und als unge­sund anzu­sehen. Die Folgen hieraus können sein:

  • Müdigkeit,
  • Kopfschmerzen,
  • Probleme bei der Atmung und
  • in besonders kritischen Fällen Probleme bei Asthma und bei Bronchial­erkrank­ungen.

Ganz besonders gefährdet sind hierbei Kinder und ältere Menschen. Gemessen wird der Luft­feuchte­gehalt mit modernen digitalen Präzi­sions­mess­gerä­ten, wie sie die ATG-Gruppe bei Ihrer kosten­losen Schadens­begut­achtung einsetzt.

Feuchtigkeits­schäden im Haus können neben den eigent­lichen Schädi­gungen eine weitere Nebener­scheinung haben: Den Schimmel­pilz. Je mehr Luft­feuchtig­keit oder Mauer­feuchtig­keit im Haus vor­handen ist, desto schneller ver­mehren sich diese Schimmel­pilze. Feuchte Keller sind besonders häufig von Schimmel befallen. Und Schimmel­sporen verbreiten sich dann in der Luft.

Wandfeuchtigkeit Schimmelpilz

Schimmel Schwammbildung nasse Wände

Haushaltsmittel helfen nicht dauerhaft gegen Schimmelpilz an feuchten Wänden

Schimmelpilz ATG Schadensanalyse

Bei einigen Schimmel­pilzen werden Zusammen­hänge mit Erkran­kungen und gesund­heitlichen Beein­trächti­gungen vermutet. Risiken intensivieren sich beispiels­weise bei Kindern und alten Menschen noch stärker.

Schnell stellt sich die Frage: Wie kann man Schimmel dauerhaft und sicher entfernen? Das ober­flächliche Entfernen von Schimmel mit Haushalts­mitteln oder Schimmel­entfernern bekämpft zwar vorüber­gehend die Symptome, nicht aber die Ursache.

Wenn die Ursachen feuchtes Mauer­werk oder nasse Wände sind, ist eine Rück­kehr des Problems vor­pro­gram­miert.

Wer hier kein Risiko eingehen will, muss dem Schimmel­pilz die Feuch­tig­keit ent­ziehen, indem zuerst alle Feuchtig­keits­ursachen zuver­lässig beseitigt werden. Und dies geschieht durch eine fach­männi­sche Mauer­werks­trocken­legung. Nur das erfolg­reiche und dauer­hafte Trocken­legen von Mauern und Wänden wird dazu führen, dass der Schimmel auch dauer­haft bekämpft wird.

Schnelles Handeln ist gefragt, damit erst gar keine lang­fris­tigen gesund­heit­lichen Beein­trächti­gungen auf­treten und die Bau­subs­tanz Ihrer Immobilie nicht nach­haltig zerstört wird.

Bei einem kosten­losen Besuch eines von uns beauftragten Sachver­ständigen kann schnell fest­ge­stellt werden, ob tat­sächlich Feuch­tig­keit in der Mauer bei Ihnen die Ursache für das Schimmel­problem in Ihren vier Wänden ist. Ist dies der Fall, kann dieser Sie aufklären, wie Sie das Problem am schnellsten günstig und dauerhaft wieder los­werden.

 

Zurück zum Ratgeber…

Feuchtigkeits­sanierung durch die ATG-Gruppe:

Zuver­lässig, fach­gerecht und kosten­günstig.

Haben Sie noch Fragen?

Sollten Sie noch weitere Fragen rund um das Thema Trocken­legung haben, steht Ihnen unser freund­liches Service-Team gerne jeder­zeit zur Ver­fügung und freut sich auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail!

Jetzt Ihre ATG gebühren­frei anrufen:

Telefon ATG GmbH Mauertrockenlegung und Kellertrockenlegung kosten-frei 0800 – 10 12 293

 

Per E-Mail fragen

ATG berät Sie kostenlos vor Ort!

Feuch­tigkeits­schäden und bau­liche Gege­ben­heiten unter­scheiden sich zwischen Sanierungs­objekten. Wir bieten einen Sach­ver­ständigen­besuch kosten­los und unver­bind­lich am Ort des Schadens an.

Wie nehmen uns Zeit für Sie: Neben einer trans­paren­ten Bera­tung erfolgt eine Schadens­analyse zur Klärung der Ursache mit Salz- und Feuch­tigkeits­messung.

Gratis Schadensanalyse vereinbaren

Mauertrocken­legung & Kellerab­dichtung

Gut beraten mit einer ATG Trockenlegung!

Gerne besuchen wir Sie auch kostenlos am Ort des Schadens.

Weitere Themen

In unserem Ratgeber Mauertrocken­legung & Kellerab­dichtung

Zahlen auch Sie zuviel Heiz­kosten?

Hohe Heizkosten durch feuchte Wände

Feuchtig­keit im Mauer­werk ver­schlech­tert dras­tisch das Raum­klima und den Wärme­dämm­wert des Mauer­werks. Das bedeu­tet für den betrof­fenen Haus­besit­zer eine erheb­liche und dauer­hafte Erhö­hung der benö­tigten Energie­zu­fuhr. Die Folge sind erheb­lich anstei­gende Heiz­kosten...

Mehr lesen...

Vor der Sanie­rung: Mauern trocken­legen!

Trockenlegung vor Sanierung

Feuch­tig­keit im Mauer­werk ist gefähr­lich. Erst spät zeigen sich die Folge­erschei­nungen: Putz­durch­feuch­tungen, feuchte Tapeten, Schimmel, Modergeruch, hohe Luft­feuchtig­keit, Farb­abplat­zungen oder Putz­zer­störungen. Erfolgt eine Sanie­rung ohne Bekämp­fung der Ursache, hat dies teure Folgen...

Mehr lesen...

Wieviel Wert verliert ein feuchtes Haus?

Wertverlust feuchtes Haus

Feuch­tig­keit im Haus ist noch immer weit­ver­brei­tet. Bei Nicht­be­seiti­gung des Mangels ent­stehen nicht nur laufend gravie­rende Folge­schäden an der Gebäde­substanz. Feuchtig­keits­schäden können darüber hinaus auch den Wert Ihres Hauses deutlich spürbar mindern...

Mehr lesen...