ATG Trocken­legung unter­stützt die Future-Kids-Foundation

Investition in Toleranz und Menschlichkeit

Die Kinder sind die Zukunft einer Gesellschaft. Dieser Satz klingt abge­droschen, weil allzu oft fehlge­braucht. Doch er trifft den Kern, und die Future-Kids-Foun­dation hat ihn sich als Leitmotiv auf die Fahnen geschrieben: Toleranz und Mensch­lich­keit machen aus Kindern starke Menschen, die eben­diese Werte als Erwach­sene weiter­geben. Die ATG steht für Toleranz, Mensch­lich­keit und ein Mitein­ander, das vom Herzen gesteuert ist. Darum unter­stützen die Mauerwerks­trocken­leger die Future-Kids-Foundation mit Sitz in Kronskamp bei Rostock nun, mit den wärmsten Empfeh­lungen an die Gesell­schaft, es ihnen gleich zu tun.

Sarmstorf (atg). Lachende, wache und leuch­tende Augen, Neugierde und ein unbän­diger Entdecker­drang – keine Frage, das beschreibt glück­liche Kinder. Doch längst nicht alle Mädchen und Jungen haben die Chance auf ein Leben in Frieden, satt sein zu dürfen, Bildung zu genießen oder einfach nur gemäß ihren Anlagen auf­wachsen und gedeihen zu dürfen. Denn dafür braucht es unter anderem Tole­ranz und ganz viel Mensch­lich­keit, ganz abgesehen von schlichten finan­ziellen Möglich­keiten. Da ist nicht einmal von den vielen Kindern die Rede, denen Tugenden, wie Tole­ranz oder eine bedin­gungs­lose Liebe nie begegnen. Die Future-Kids-Foun­dation steht für diese Werte, und darum engagiert sich der Bauwerks­trocken­leger ATG Meck­len­burg-Vorpom­mern für die Stiftung.

Echte Projekte als Leuchttürme einer schnellen Gesellschaft

Tatsäch­lich geht es der Stif­tung um Chancen für Kinder, ohne Vorbe­halte und ohne Wer­tung. So werden kon­krete Projekte unter­stützt, etwa der Campus­laden des Recknitz­campus Laage. Auch das Projekt „Tor­warte zum F.C. Hansa Rostock“ gehört zu den Aktivi­täten der Foun­dation. Stets geht es darum, Kindern Wege zu ebnen, die sich ohne Hilfe nie für sie auftäten. Besonders wichtig aus Sicht der Verant­wort­lichen der ATG ist die Bereit­schaft der Foun­dation, sich neuen Ideen und Projek­ten zum Wohle der Kinder zu öffnen.

Die Future-Kids-Foundation

Kinder auf der ganzen Welt haben gleiche Rechte

Die Future-Kids-Foundation engagiert sich nicht alleine für Projekte in Mecklen­burg-Vorpommern, in Laage, Rostock oder anderen Regionen. Welt­weit erfahren Hilfs­organi­sationen vor Ort Unter­stützung von der Foun­dation. Dazu gehören der Verein Helfende Hände für Waisen­kinder in Afrika e.V., die Deutsche Kinder­hilfs­stiftung und der Verein Nachami, der Menschen in Ostafrika eine Lebens­grund­lage zusichert. „Mensch­lich­keit und Tole­ranz sind auch für uns von der ATG die Wichtigsten aller Tugenden“, sagt ATG-Geschäfts­führer Andreas Haber­korn zum Engage­ment des Mauerwerks­trocken­legers für die Stiftung. Es sei an den Erwach­senen, Kindern ohne Vorbe­halte mit ebendiesen Tugenden zu begegnen. Kinder hätten überall auf der Welt die gleichen Rechte, allein des Mensch­seins wegen.

ATG setzt sich weiter für die Zukunft der Kinder ein

Toleranz und Mensch­lich­keit – dafür will die ATG in Mecklen­burg-Vorpommern auch weiterhin einstehen. Darum will der Bauwerks­trocken­leger auch künftig Organi­sationen wie die Future-Kids-Foun­dation unter­stützen.